Aussiger Bote 1989 - page 8

Eine Aufnahme des W agens der Freiwilligen Feuer- und W asserwehr Nestomitz im
Jahr 1938
Das Originalfoto wurde von Lm. Dipl.-Ing. Günther Weis, München, dem Archiv des
Hilfsverein Aussig e.V. in München gespendet.
14. 1. 1944 ging ein Transport von Sdiülern der 6. Klasse des Aussiger Gym­
nasiums als Luftwaffenhelfer nadi Berlin ab, nachdem sie vom
Kreisleiter Rudolf Schittenhelm und dem Leiter der Anstalt in
der Aula des Gymnasiums verabschiedet worden waren. Sie wur­
den im weiteren Umkreis von Berlin, dann in Wien, Linz und
sdiließlidi in Brüx zum Schutz des dortigen Hydrierwerkes einge­
setzt.
21. 1. 1867 wurde in Rosendorf, Bezirk Tetschen, als Sohn eines Landwirts,
Franz Beutel geboren. Sein Name ist untrennbar mit der Ge-
schidite der sozialdemokratischen Bewegung in unserem Bezirk
verbunden. Als Kind übersiedelte er mit seinen Eltern nach Aussig,
wo er die Volks- und Bürgerschule besuchte und das Buchdrucker­
gewerbe erlernte. Nach der Lehre ging er auf Wanderschaft, die
ihn durch Österreich, Deutschland und die Schweiz führte. Ende
der SOiger Jahre des vorigen Jahrhunderts arbeitete er in Reichen­
berg und Warnsdorf, bevor er wieder in die Dienste einer Aussi­
ger Buchdruckerei trat. Von diesem Zeitpunkt an betätigte er sich
in der sozialdemokratischen Arbeiterbewegung, war Mitbegründer
1,2,3,4,5,6,7 9,10,11,12,13,14,15,16,17,18,...400
Powered by FlippingBook